1. Willkommen in der Ablauf- / Prozessbeschreibungen
  2. Grundeinstellungen
    1. Unterstützte Betriebssysteme
    2. Browsereinstellungen
    3. Allgemeine Einstellungen
    4. Benutzereinstellungen
    5. Favoriten & Anzeigeblöcke
    6. Berechtigungen
    7. Drucker / Scanner
    8. Datensicherung
    9. Übergreifende Suche
  3. Verkauf
    1. Kunden
      1. Bonuskonditionen Kunden
    2. Retoure / Storno
    3. Versandpauschale / Frachtkosten
    4. Mahnungen
    5. Parametereinstellungen
    6. Auswertungen / Listen
    7. Gelangensbestätigung
  4. Einkauf
    1. Lieferanten
      1. Bonuskonditionen Lieferanten
    2. Retoure / Storno
    3. Avis
    4. Parametereinstellungen
    5. Auswertungen / Listen
  5. Artikel
    1. Preise
      1. Kalkulation eines Zielverkaufpreises
    2. Bestände
    3. Parametereinstellungen
    4. Auswertungen / Listen
    5. Ranking
  6. Lager
    1. Lagerplatz - Lager einrichten
    2. Wareneingang
    3. Warenausgang
    4. Parametereinstellungen
    5. Auswertungen / Listen
  7. Qualitätskontrolle
    1. RMA
  8. Module
    1. AKL
      1. AKL Einführung
      2. AKL Einrichtung und Steuerung
      3. AKL Wareneinlagerung und Nachschubstrategie
      4. AKL Warenausgang
      5. AKL Port
      6. Überblick durch AKL Leitstand
      7. AKL Arbeitslisten erzeugen
      8. AKL Druckerpool
      9. AKL Fehlermeldung am Port
      10. AKL Risiken
    2. Beleg - Archivierung
    3. EDI
    4. Entsorger Abrechnung
    5. Intrastat
    6. Mandantenverrechnung
    7. MDE
      1. bertaplus logistics
        1. Hauptmenü
        2. Einrichtung
        3. Wareneingang
        4. Warenausgang
        5. Umlagerung
        6. Inventur
        7. Sammelsendungen
      2. Logistik Funk
        1. Inventur
      3. MDE - Verbrauchsmaterial verbuchen
    8. Messstation
    9. MIS
      1. Dashboards
      2. Dashboard-Berechtigungen
      3. Pivots
      4. Cubes
      5. Abfrage von Daten
        1. Analyzer
        2. SQL-Abfrage
    10. Notizbuch / Memo-Verwaltung
    11. Partieverwaltung
    12. POS (Kasse)
    13. Rahmenkontrakte
    14. Schnittstellen
      1. Paketdienste
    15. Serviceportal
      1. Einstellungen
    16. Shop
      1. Merklisten
    17. Tätigkeitsberichte
    18. TecAlliance
    19. Workflow
    20. Zoll- ATLAS
    21. Langzeit-Lieferantenerklärung
  9. Weitere Funktionen / Einstellungsmöglichkeiten
    1. Formulare
    2. Tabellen
    3. Etiketten
    4. Übersetzungen
    5. Taskplaner
    6. Reorganisation
    7. Daten-Import/-Export
  10. Nutzung unseres Serviceportals
    1. Anlage und Bearbeitung eines Servicefalls
    2. Weitere Features des Serviceportals
  11. EU-Austritt
  12. Updates
  13. Begriffserklärung
    1. Leistungsdatum
  14. Glossar
  15. Lizenz
  16. Corona - Reduzierung Mehrwertsteuer
  17. Geschäftsjahreswechsel
  18. Änderungen der Außenhandelsstatistik
  19. Tips & Tricks

Kalkulation eines Zielverkaufpreises #

Der Zielverkaufspreis ist der Preis, welcher aufgrund von Bonus und Skonto als Artikel-Umsatzwert erreicht werden soll.

Voraussetzung:


8.66.2 Definitionen Tabelle – Mandantenparameter (MDT)

Im Feld Zielverkaufspreis muss eine Preisstufe (8.11.20.21 Preisstufen) ausgewählt werden. Die Zielpreise der ausgewählten Preisstufen können unter 3.1 Artikel-Pflege -> Verkauf Konditionen -> Option Preise je Preisstufe gepflegt werden.

Hinweis: Die Preisstufen können wiederum berechnete Wert beinhalten. Zum Beispiel  kann bei der ausgewählten Preisstufe der Wareneinstand als Basiswert mit einem Faktor multipliziert werden und in die auswählten Preisstufe eingetragen werden. Siehe  8,11,20,21 Preisstufen.

Der hinterlegte Preis wird für die Kalkulation als Basispreis gezogen. Wurde kein Preis in der Preisstufe gepflegt, wird der Preis aus der allgemeinen Preisfindung des Kunden benutzt.

In 1.2 Kundenauskunft -> Eingabefeld Artikel-Kondition Artikelnummer.

Nach der Anwahl des Artikels erscheint die Kunden-Artikel-Information zu diesem Artikel
Im Block Bonus-Übersicht wird die Kalkulation dargestellt.

Wurde im Kundenstamm eine Fremdwährung gepflegt, wird als erste Zeile der Preis in der Fremdwährung zusätzlich ausgewiesen.

In der Zeile Preis befindet sich in der Spalte Nettokondition der gültige Artikelpreis des Kunden, in der Spalte Zielkondition der berechnete Preis.

 

Maskenfelder
Feld Beschreibung
Preis Nettokondition
Aktuelle Preiskondition (siehe Block Konditionen)
Zielkondition
Berechnete Preiskondition aus der Summe Zielpreis (aus der Artikelpreisstufe des Zielpreises) und den errechneten Werten aus den Prozentwerten der jeweiligen Bonuszeilen und Skonto.
Bonus eigener Summe der höchsten Prozentwerte der Bonuskondition des Kunden
Bonus, übergeordneter Es werden die Summen der höchsten Prozentwerte der Bonuskonditionen jeweils vom abweichenden Rechnungsempfänger und der Kundengruppe Kundennummer gebildet und dann addiert dargestellt.
Skonto Prozentsatz der Zahlungsbedingung (8.44.5 Zahlungsbedingung) des Kunden
Bonus & Skonto Summe der oberen Prozentwerte
Preis inklusive Bonus & Skonto Nettokondition-Differenz aus der aktuellen Preiskondition (siehe Block Konditionen) und den berechneten Beträgen aus den dargestellten Prozentwerten

Zielkondition – Wert aus der Artikelpreisstufe für die Zielpreise

Anzeige Kondition

Bonuskondition aus dem Kunden der zugewiesenen Kundengruppen Kundennummer

Bonuskondition des angewählten Kunden

Zusätzlich finden Sie in der 3.8.2 Preisliste die Liste VKKond = Preiskondition VK Kalkulation.

Diese enthält sowohl den errechneten Netto Preis, als auch den kalkulierten Konditionspreis. Für die Ausgabe dieser Liste muss in der Maske der Selektion im Feld Kunde die Kundennummer eingetragen werden.
Bitte in der 3.8.2 die Kundennummer des Kunden angeben.

Anschließend folgt die Artikelselektion und die Liste

 

Felder
Feld Beschreibung
Verkaufspreis brutto Preiskondition des Kunden
Rabatt Rabatt der Preiskondition des Kunden
Verkaufspreis netto Verkaufspreis berechnet aus den oberen Werten
Verkaufspreis Netto – Bonus/Skonto Verkaufspreis netto reduziert um die Bonus/Skonto-Konditionen des Kunden
Zielkondition Preis der errechneten Zielkondition
EK Preis Einkaufspreis in Mandantenwährung
Einstand Einstand in Mandantenwährung
EK Kondition Einkaufkondition des Lieferanten
Währung Währung der angelegten Einkaufskondition
Ja Nein Vorschlag bearbeiten
0 von 0 Benutzer fanden diesen Artikel hilfreich
Suggest Edit